Martin Pohl

Die Villa Vestvali in Warmbrunn

– Beitrag: Marta Maćkowiak – Als ich zum ersten Mal die Łabska-Straße in Jelenia Góra entlangging, fiel mir das Haus mit der Nummer 12 sofort ins Auge: die elegante Auffahrt, eine reich verzierte Fassade, die an alte Tempel erinnert. Ich erinnere mich an meinen ersten Gedanken bei diesem Spaziergang: „Hier muss jemand Besonderes gewohnt haben”. […]

Die Villa Vestvali in Warmbrunn Read More »

Das Kochbuch von 1770 aus dem Haus am Ring Nr. 11 in Hirschberg

– Beitrag: Ullrich Junker – Christoph Jacob Preidl (Vater) kam von Regensburg nach Hirschberg/Jelenia Góra. Das ist aber fast das Einzige, was sich über den Urheber des Kochbuchs, das in dem Patrizierhaus am Ring gefunden wurde, trotz umfangreicher Forschungen sicher sagen lässt. Sicher ist auch, dass die Sammlung von Rezepten am 1. Januar 1770 begonnen

Das Kochbuch von 1770 aus dem Haus am Ring Nr. 11 in Hirschberg Read More »

Schlesische Musikfeste: Wiederaufleben einer Tradition

– Beitrag: Karin Thomas-Martin – Am 4. Juni des Jahres ging das 34. Schlesische Musikfest unter dem Motto „Aufbruch” zu Ende – mit 14 hochkarätigen Veranstaltungen in Görlitz, Jauer/Jawor und Giersdorf/Żeliszów. Die Initiatoren, die Schlesische Musikfeste gGmbH, waren zufrieden. Waltraud Simon, die Vorsitzende der Erika-Simon-Stiftung, die bei den letzten „Wiederbelebungsversuchen” nach der Wende entscheidend mit

Schlesische Musikfeste: Wiederaufleben einer Tradition Read More »

Zum 150. Geburtstag von Paul Keller

– Beitrag: Karin Thomas-Martin – Paul Keller wurde am 6. Juli 1873 als Sohn eines Maurers und Schnittwarenhändlers in Arnsdorf/Milikowice, Kreis Schweidnitz/Świdnica geboren. Er war Lehrer in Jauer/Jawor und Breslau/Wrocław. Keller gründete die Zeitschrift „Die Bergstadt” (1912–1931) und schrieb Romane und Gedichte.Sein Roman „Ferien vom Ich” wurde sogar zweimal verfilmt. „Bergkrach” ist wohl sein berühmtestes

Zum 150. Geburtstag von Paul Keller Read More »

70. Ausgabe “Kultur aus dem Hirschberger Tal”

Die neueste und nun bereits 70. Ausgabe des “Gruß aus Lomnitz” (GAL) erscheint erneut unter dem Titel “Kultur aus dem Hirschberger Tal” und macht damit bereits seit Erscheinen der 67. Ausgabe Ende 2021 deutlich, dass die Arbeit des VSK inzwischen weit über die früheren Aktivitäten zum Wiederaufbau der prächtigen Bauten von Lomnitz hinausgeht und dabei

70. Ausgabe “Kultur aus dem Hirschberger Tal” Read More »

Hugo Seydel – Grabstein eines wichtigen Hirschbergers

– Beitrag: Karin Thomas-Martin – Hugo Seydel (*1840 in Liegnitz/Legnica † 1932 in Hirschberg/Jelenia Góra) war Sohn eines Postbeamten und kam 1885 als Richter an das Landgericht Hirschberg, trat in den Riesengebirgsverein ein und wurde ein Jahr später bereits in dessen Vorstand gewählt. Dr. Hugo Seydel sorgte als Vorsitzender des Riesengebirgsvereins (1898–1921) für die Erschließung

Hugo Seydel – Grabstein eines wichtigen Hirschbergers Read More »

Karl von Holtei: „Ich, der alte Polenfreund“. Zum 225. Geburtstag des schlesischen Multitalents

– Beitrag: Dietmar Kendziur – Am 24. Januar 2023 jährt sich der Geburtstag des Breslauers Karl von Holtei. Auch wenn seine Werke heute kaum noch gelesen oder aufgeführt werden, ist er es wert, dass man an ihn erinnert – an einen Künstler, der auf seinem Gebiet fast alles konnte. Das Leben und Schaffen des Schlesiers

Karl von Holtei: „Ich, der alte Polenfreund“. Zum 225. Geburtstag des schlesischen Multitalents Read More »

Wlastimil Hofman im Carl-und-Gerhart-Hauptmann-Haus

– Beitrag: Carl-und-Gerhard-Hauptmann-Haus – Die Ausstellung “Wlastimilówka bei den Hauptmanns – eine Werkstatt im Museum” ist ein Versuch, die Räume des Hauses des Malers Wlastimil Hofman (1881-1970) nachzustellen. Zu sehen sind Originalmöbel, aus Krakau mitgebrachte Gegenstände und Kostüme, Malutensilien und vor allem Gemälde, die das Haus des Künstlers schmückten.Wlastimil Hofman und seine Frau Ada lebten

Wlastimil Hofman im Carl-und-Gerhart-Hauptmann-Haus Read More »

69. Ausgabe “Gruß aus Lomnitz”

Die 69. Ausgabe des “Gruß aus Lomnitz” (GAL) enthält einen Beitrag zum 225. Geburtstag eines schlesischen Multitalentes, dem “alten Polenfreund” Karl von Holtei. Auch wenn seine literarischen Werke heute – sicherlich zu Unrecht – nur wenig Beachtung finden, ist das Gedenken an den Breslauer Künstler in Deutschland und auch in Polen weiterhin lebendig. Das Jubiläum

69. Ausgabe “Gruß aus Lomnitz” Read More »