Projekte

Riesengebirgspreis für Literatur 2023

Die feierliche Preisverleihung der dritten Edition des Riesengebirgspreises für Literatur fand am Sonntag, den 10. Dezember 2023 um 12:00 Uhr in die Aula der Staatlichen Riesengebirgshochschule in Hirschberg/Jelenia Góra statt (→ Link zur Einladung mit Programm).Die Schirmherrschaft über das Projekt übernimmt der Marschall der Woiwodschaft Niederschlesien gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen. Es wird […]

Riesengebirgspreis für Literatur 2023 Read More »

Vierter Einsatz auf dem evangelischen Friedhof in Niederschreiberhau

– Beitrag: Robert Wollny – Am ersten Oktoberwochenende 2022 reisten Mitglieder der Landsmannschaft Schlesien – Landesgruppe Sachsen Schlesische Lausitz abermals unterhalb des Reifträgers, um gemeinsam mit Freiwilligen aus Schreiberhau/Sklarska Poręba die vor 2 Jahren begonnenen Arbeiten auf dem Friedhof fortzuführen. Nachdem bei den letzten Einsätzen u.a. mittels schwerem Gerät fast alle wieder aufstellbar möglichen Grabsteine

Vierter Einsatz auf dem evangelischen Friedhof in Niederschreiberhau Read More »

Denkmal – Denk mal dran! – Ergebnisse 2022

Auf Schloss Siebenweiher in Guhlau bei Nimtsch (Uroczysko Siedmiu Stawów, Gola Dzierżonowska, koło Niemcza) fand am 6. November 2022 zum vierten Mal die feierliche Preisverleihung im Rahmen des Wettbewerbes „Denkmal – denk mal dran! Zabytek – nie zapomnij!” statt. Diesmal vergab die Jury vier gleichwertige Preise an herausragende Denkmalprojekte. Denkmal – denk mal dran! Zabytek

Denkmal – Denk mal dran! – Ergebnisse 2022 Read More »

Denk mal dran – Wettbewerbsausschreibung bis 31.07.2022

Bereits zum vierten Mal findet die Ausschreibung zum Denkmalwettbewerb statt. Bis zum 31.07.2022 können sich Interessenten online bewerben. Bitte nutzen Sie dafür das online-Antragsformular. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Wettbewerbes. „Denkmal – denk mal dran! Zabytek – nie zapomnij!” ist ein Deutsch-Polnischer Denkmalschutzwettbewerb, den der Verein zur Pflege schlesischer Kunst und Kultur

Denk mal dran – Wettbewerbsausschreibung bis 31.07.2022 Read More »

Das Triptychon von 1833 in Schmiedeberg im Riesengebirge – eine Spurensuche

– Autor: Heidi Möller-Deeken – Am 25. Juli 2021 wurde in der kath. St. Anna-Kapelle zu Schmiedeberg/Kowary im Riesengebirge ein altes, in diesem Jahr restauriertes Triptychon aus der früheren St. Joachimskapelle mit einer feierlichen Weihe seinem neuen Bestimmungsort übergeben. (…) Im Jahr 1833 ließ (…) Franz Josef Schwarzer am Rande des zu seinem Gut gehörenden

Das Triptychon von 1833 in Schmiedeberg im Riesengebirge – eine Spurensuche Read More »

Riesengebirgspreis für Literatur 2021

Am 23. Oktober 2021 ermittelte die Jury auf ihrer Sitzung im Schloss Wernersdorf (Pakoszów) die Laureaten der zweiten Edition des Riesengebirgspreises für Literatur. Der Literaturpreis wird vom Verein zur Pflege schlesischer Kunst und Kultur e.V. (VSK) mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, der Staatlichen Riesengebirgshochschule in Jelenia Góra und des Riesengebirgsmuseums verliehen. Die Verleihung

Riesengebirgspreis für Literatur 2021 Read More »

Gedenktafel für Förster Frey

Vor dem heutigen Sitz der Nationalparkverwaltung in Wolfshau/Wilcza Poręba nahe Krummhübel/Karpacz wurde eine neue Gedenktafel aufgestellt. Sie erinnert an den Förstermord von 1877, bei dem der reichsgräflich Schaffgotsche Förster Wilhelm Frey während seines Dienstes im Riesengebirge von einem Wilddieb niedergeschossen wurde und starb. Dem damals aufsehenerregenden Kriminalfall setzte Theodor Fontane in seinem Roman “Quitt” ein

Gedenktafel für Förster Frey Read More »

Denkmal – Denk mal dran! – Ergebnisse 2020

„Denkmal – denk mal dran! Zabytek – nie zapomnij!” ist ein Deutsch-Polnischer Denkmalschutzwettbewerb, den der Verein zur Pflege schlesischer Kunst und Kultur (VSK) gemeinsam mit der Stiftung OP ENHEIM, Breslau ausrichtet. Bereits zum dritten Mal fand die Preisverleihung statt, diesmal pandemiebedingt jedoch “online”. Im Rahmen dieser Veranstaltung vergab die Jury am 13. Dezember 2020 zwei

Denkmal – Denk mal dran! – Ergebnisse 2020 Read More »

Riesengebirgspreis für Literatur 2019

Unter prominenter sowie großer öffentlicher und medialer Begleitung wurde im Rahmen einer Festveranstaltung in der Aula der Riesengebirgshochschule in Hirschberg am 01. Dezember 2019 der erste Riesengebirgspreis für Literatur verliehen. Zuvor hatte die Jury einstimmig beschlossen, Filip Springer diesen Preis zuzuerkennen. Einen Sonderpreis erhielt Lisa Palmes. Filip Springer, geb. 1982 in Posen/Poznań, ist Absolvent des

Riesengebirgspreis für Literatur 2019 Read More »