Denkmal – Denk mal dran!

„Pomnik – nie zapomnij! Denkmal – denk mal dran!” ist ein von unserem Verein ausgelobter Wettbewerb, mit dem wir die Denkmalpflege im Hirschberger Tal und im westlichen Niederschlesien unterstützen.

Preisgeld in Höhe von 15.000 Zł
Das vom Verein getragene Preisgeld in Höhe von 15.000 Zł soll private Eigentümer, gemeinnützige Vereine oder vergleichbare Rechtspersonen dazu ermuntern, in Objekte von historischer oder kunsthistorischer Bedeutung zu investieren, so dass die einstige Schönheit und Besonderheit bedeutender kulturhistorischer Objekte im Gesamtbild schlesischer Städte, Gemeinden und Landschaften immer mehr zum Vorschein und zur Wirkung kommt.

Siegerehrung und Preisverleihung
Im vergangenen Jahr wurde der Preis im Rahmen einer Abstimmung während der Mitgliederversammlung des VSK am 06. Oktober 2018 auf Schloss Warmbrunn im Hirschberger Tal vergeben und feierlich verliehen.
Für den diesjährigen Wettbewerb wurden Bewerbungen für Objekte, die im Zeitraum vom 1. Januar 2012 bis zum 15. September 2018 und räumlich im Bezirk des Woiwodschafts-Denkmalschutzamts, Delegatur Jelenia Góra restauriert werden oder restauriert worden sind, angenommen.

Siegerprojekt 2018 – Sanierung eines Bauernhauses im Zustand von 1808

Richtlinien für die Teilnahme am Wettbewerb
Die Richtlinien für eine Teilnahme am Wettbewerb finden Sie hier!